Gemeindenachrichten
Home
Nach oben
Gemeindenachrichten
Pressemitteilung
Gemeindeverwaltung
Gemeindehalle
Veranstaltungstermine
Kerbewanderung 2012
Kerberückblick 2011
Jakobspilgerweg
Müllabfuhrzeiten
Vereine
Branchen
Winzerbetriebe
Schulen
Arzt u. Apotheke
Pfarrämter

 

Gemeindeverwaltung Schornsheim

 

Ortsbürgermeister Heiko Schmittbetz

Gemeindebüro in der Kirchstraße 1, über dem Nahversorgungsladen, 1.Stock

(behindertengerechter Zugang ist möglich)

Sprechzeiten:

Montag

Freitag

Telefon : Gemeindebüro

Telefon privat:

E-Mail:

 

Einsicht der öffentliche Beschlüsse des Ortsgemeinderates

18.30 bis 19.30 Uhr

18.30 bis 19.30 Uhr

( 0 67 32 ) - 39 35

( 0 67 32 ) - 3376

 gemeinde@schornsheim.de

 

https://vgwoerrstadt.more-rubin1.de
 

 

 

Aktualisierung 24. Januar 2023 11:29                                             

Ortsnachrichten Amtlicher Teil      

 

 

Nachrichtenblatt KW. 04/2023

 

Pflegeeinsatz Hohlweg

Wie bereits mitgeteilt findet am Samstag, 28.01.2023, um 09:00 Uhr eine Pflegeaktion im Hohlweg östlich der Ortslage statt. Fachlich und tatkräftig wird die Aktion der Ortsgemeinde durch den BUND Alzeyer Land unterstützt. Wer sich noch beteiligen möchte, kann sich bis Freitag, 27.01.2023, bei der Ortsgemeindeverwaltung melden.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 

______________________________________________________________________________________________

 

 

 

Nachrichtenblatt KW. 03/2023

 

Ortsgemeinderat: Sitzungsunterlagen online

Die Beschlüsse in den Sitzungen des Ortsgemeinderats werden sowohl öffentlich als auch nichtöffentlich gefasst; dokumentiert wird alles in den Niederschriften. Der öffentliche Teil einer Niederschrift kann u.a. auch online im Ratsinformationssystem der Verbandsgemeinde eingesehen werden (https://vgwoerrstadt.more-rubin1.de). Dort kann man auch die Einladung zu der Sitzung mit den entsprechenden Beschlussvorlagen und Anlagen einsehen, um sich ein umfassenderes Bild von der behandelten Thematik zu machen.

Für Personen ohne Internetzugang besteht natürlich auch die Möglichkeit in der Verwaltung Einsicht in den öffentlichen Teil der Niederschriften zu nehmen.

In den nichtöffentlichen Teil kann weder online noch direkt eingesehen werden; nur Ratsmitglieder haben hierzu einen personalisierten Zugriff.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 

 

______________________________________________________________________________________________

 

 

Nachrichtenblatt KW. 02/2023

Schornsheimer Dorfcafé

Das erste Schornsheimer Dorfcafé findet am Sonntag, 15.01.2023, ab 15:00 Uhr im Ratssaal, Kirchstraße 1 (über „Unser Laden“) statt. Wer Lust hat auf nette Gesellschaft, leckeren Kuchen, Tee oder Kaffee, der ist im Dorfcafé herzlich willkommen.

Wer das Organisationsteam unterstützen möchte oder weitere Fragen hat, kann sich gerne bei Frau Anne Schneider, (Tel.: 06732/61306 oder E-Mail: schneider.annerose@t-online.de) melden.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vandalismus

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde das Ortsschild in der Karl-Marx-Straße entwendet. Ebenso wurde das Spielplatzschild wieder beschädigt. Es wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Sachdienliche Hinweise zu diesem Diebstahl und der Sachbeschädigung nimmt die Polizeiwache in Wörrstadt und die Ortsgemeindeverwaltung entgegen.

Des Weiteren sei nochmal darauf hingewiesen, dass die Benutzung des Spielplatzes nur bis zum Einbruch der Dunkelheit gestattet ist. Auch das Rauchen und das Trinken von Alkohol sind dort nicht erlaubt.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 

 Bild Ortsschild, Bildrecht: Ortsgemeinde Schornsheim, Obgm. Heiko Schmittbetz

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Pflegeeinsatz Hohlweg

Bereits im letzten Jahr gab es zwei gemeinsame Arbeitseinsätze, um den Hohlweg mit geschützter Lösswand und Feldulmenbestände östlich der Ortslage zu pflegen. Auch in diesem Jahr möchten wir wieder eine Pflegeaktion durchführen. Wir treffen uns am Samstag, 28.01.2023, um 09:00 Uhr am Grillplatz (Dauer ca. 3 h). Wer sich im Naturschutz engagieren möchte ist herzlich eingeladen uns zu unterstützen. Gerne können eigene Werkzeuge – Garten- und Astschere, Handsägen, Kettensäge, Spaten, usw. – mitgebracht werden. Bitte auch an Handschuhe und persönliche Schutzausrüstung beim Kettensägeeinsatz denken.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis Mittwoch, 25.01.2023, bei der Ortsgemeindeverwaltung gebeten.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jubiläumsbäume

Zwei Jubiläumsbäume der Verbandsgemeinde Wörrstadt (siehe Titelseite des letzten Nachrichtenblatts) wurden auf unseren Spielplatz in der Mühlerstraße gepflanzt. Es handelt sich um einen Zürgelbaum (Celtis australis) und einen schneeballblättriger Ahorn (Acer opalus). Diese Baumarten sollen u.a. besonders an die schwierigen Bedingungen des Klimawandels angepasst sein. Der Standort wurde so gewählt, dass sie zukünftig am Nachmittag ihren kühlenden Schatten auf die Sitz- und Spielfläche werfen sollen.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 

 Bild Spielplatz, Bildrecht: Ortsgemeinde Schornsheim, Obgm. Heiko Schmittbetz

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ortsgemeinderat informiert: Erhöhung der Grundsteuerhebesätze

In der letzten Sitzung hat der Ortsgemeinderat Schornsheim die Hebesätze für die Grundsteuer A, Grundsteuer B und Gewerbesteuer gemäß der Aufforderung des Landes Rheinland-Pfalz erhöht. Die Hintergründe zu dieser Entscheidung möchten wir daher hier kurz erläutern.

Im Vergleich zu den anderen Bundesländern lagen die Höhe der bisherigen Hebesätze in Rheinland-Pfalz noch unter dem Bundesdurchschnitt. Diese aktuelle Erhöhung hat noch nichts mit der laufenden Grundsteuerreform zu tun, die erst ab 2025 greifen soll.

Die vom Land geforderte jetzige Erhöhung der Hebesätze kritisiert der Ortsgemeinderat scharf, da diese die Bürger in der aktuellen Krise mit stark gestiegenen Preisen für Energie, Lebensmittel usw. besonders hart trifft und zusätzlich belastet. Nach längerer intensiver Diskussion und Abwägung zusammen mit dem Verbandsbürgermeister wurde dem Beschlussvorschlag der Erhöhung dennoch mehrheitlich gefolgt.

Folgende Sachverhalte zum Wohle der Ortsgemeinde wurden der Entscheidung u.a. zu Grunde gelegt: Die Umlagezahlungen der Ortsgemeinde an die Verbandsgemeinde und den Landkreis werden auch bei nicht Anhebung der Hebesätze mit dem neuen höheren Nivellierungssatz berechnet, wodurch der Haushalt der Ortsgemeinde ohne Erhöhung zusätzlich belastet werden würde, da den Mehrausgaben keine entsprechenden Mehreinnahmen gegenüberstehen. Ein dann unter Umständen defizitärer Haushalt würde durch die Kommunalaufsicht nicht genehmigt werden, wenn nicht alle Einnahmequellen konsequent ausgeschöpft würden (z.B. die Grund- und Gewerbesteuern). Durch einen nicht genehmigten Haushalt wäre die Ortsgemeinde handlungsunfähig und dürfte keine Investitionen tätigen. Außerdem würden ggf. dringend notwendige Zuschüsse der anstehenden Projekte (u.a. Kindertagesstätte, Gemeindehalle) nicht gewährt werden.

Die Einnahmen aus den Grund- und Gewerbesteuern gehen bei uns zu 34,0 % an Verbandsgemeinde und zu 44,9 % an den Landkreis, so dass der Ortsgemeinde hiervon nur noch 21,1 % verbleiben.

Der Verbandsbürgermeister Markus Conrad wurde gebeten, die angesprochene Kritik an höhere Stelle weiterzuleiten.

Ortsgemeinderat Schornsheim

 

 

______________________________________________________________________________________________

 

 

 

Nachrichtenblatt KW. 01/2023

 

Heckenrückschnitt

Wenn Hecken, Sträucher oder Bäume aus ihrem Grundstück in den öffentlichen Verkehrsraum (Gehwege oder Straßen) oder in landwirtschaftliche Wirtschaftswege ragen sollten diese noch bis Ende Februar zurückgeschnitten werden. Es ist darauf zu achten, dass eine lichte Höhe von 4,5 m eingehalten wird.

Heckenrückschnitte und Äste können nach vorheriger Terminvereinbarung mit der Ortsgemeindeverwaltung auf dem Schredderplatz gegen eine Gebühr von 3 €/m³ abgegeben werden.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Broschüre der Katastrophenhilfe

Aktuell liegen bei der Ortsgemeindeverwaltung „Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen“ vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe aus. Wer Interesse an einer Broschüre hat kann diese während den Öffnungszeiten der Ortsgemeindeverwaltung im Vorraum zum Büro des Ortsbürgermeisters kostenfrei abholen.

Diese Broschüre ist auch online unter www.bbk.bund.de einsehbar.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seniorentreff im Januar

Die nächsten Termine für den Seniorentreff sind an den Donnerstagen, 12.01. und 26.01.2023, ab 14:30 Uhr in den Räumlichkeiten über „Unser Laden“ in der Kirchstraße 1. Ein Kaffeegedeck ist mitzubringen. Bei Fragen und Anregungen steht Ihnen Frau Gisela Berges (Tel. 3803) gerne zur Verfügung.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vogelfutter

In der letzten Zeit wurden an verschiedenen Stellen in den innerörtlichen Grünanlagen ausgebrachtes Vogelfutter gefunden. Dies ist sicher gut gemeint, doch teilweise wurde das Futter direkt auf dem Boden gestreut. Da das Futter dort neben den Vögeln auch Ratten und Mäusen als Nahrungsgrundlage dient und immer wieder Beschwerden über Ratten an mich herangetragen werden, bitte ich Sie eindringlich auf eine Fütterung im öffentlichen Bereich ganz zu verzichten.

Wenn Sie im privaten Bereich füttern wollen, achten Sie bitte darauf, dass das Futter unzugänglich für Ratten ausgebracht wird und reinigen Sie täglich den Fütterungsbereich von runtergefallenen Futterresten. Sollte Sie Ratten bemerken, stellen Sie bitte die Fütterung direkt ein. Ihre Nachbarn werden es Ihnen danken. 

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 

______________________________________________________________________________________________

 

 

 

Nachrichtenblatt KW. 51/2022

 

Weihnachts- und Neujahrsgrüße des Ortsbürgermeisters  hier

 

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sprechstunden

Die Sprechstunden des Ortsbürgermeisters über Weihnachten und Neujahr entfallen wieder. Die nächste reguläre Sprechstunde wird am Montag, 02.01.2023, sein. In dringenden Fällen ist der Ortsbürgermeister telefonisch unter 06732/3376 (privat) oder per E-Mail (gemeinde@schornsheim.de) zu erreichen.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schornsheimer Dorfcafé

Wer Lust hat auf nette Gesellschaft, leckeren Kuchen, Tee oder Kaffee, der ist im Dorfcafé herzlich willkommen.

Das erste Schornsheimer Dorfcafé soll am Sonntag, 15.01.2023, ab 15:00 Uhr im Ratssaal, Kirchstraße 1 (über „Unser Laden“) stattfinden. Kaffee, Tee und selbst gebackenen Kuchen gibt es gegen Spende. Es ist angedacht einmal im Monat eine solche Veranstaltung stattfinden zu lassen.

Wer sich dem Organisationsteam anschließen möchte, einen Kuchen backen oder auf andere Weise unterstützen möchte, kann sich gerne bei Frau Anne Schneider (Tel.: 06732/61306 oder E-Mail: schneider.annerose@t-online.de) melden.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 

 

______________________________________________________________________________________________

 

 

 

Nachrichtenblatt KW. 48/2022

Bücher

Noch kein Geschenk für Weihnachten? Wie wäre es mit einer Schornsheimer Ortschronik (1200 Jahre), einer Broschüre „Juden in Schornsheim“ oder dem Gedenkbuch über die Kriegsopfer von Schornsheim? Ebenso befinden sich noch verschiedene Jahrgänge des Heimatjahrbuchs des Landkreises Alzey-Worms im Bestand der Ortsgemeinde. Die Bücher können käuflich bei der Ortsgemeindeverwaltung erworben werden.

Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

 

 

 

Home | Gemeindenachrichten | Pressemitteilung | Gemeindeverwaltung | Gemeindehalle | Veranstaltungstermine | Kerbewanderung 2012 | Kerberückblick 2011 | Jakobspilgerweg | Müllabfuhrzeiten | Vereine | Branchen | Winzerbetriebe | Schulen | Arzt u. Apotheke | Pfarrämter